Service-Navigation

Suchfunktion

Beratung in der Schule

Der gemeinsame Blick auf die Kinder

Unser Ziel ist es, alle Kinder bestmöglich zu fördern. Dabei sind eine gute Zusammenarbeit und ein kontinuierlicher Austausch zwischen Elternhaus und Schule ein wichtiger Baustein.

Beratung und Austausch findet bei uns in vielfältiger Weise statt: 

Vor Schuleintritt:

Zeitpunkt

Anlass und Inhalt

Beteiligte

Vorschuljahr

Beratung bei Fragen zur vorschul. Entwicklung, Fördermöglichkeiten usw.

Erzieherinnen, Kooperationslehrerinnen, Schulleitung
Eltern

Okt./Nov.

Infoabend zur Kooperation Schule Kindergarten und zu Aspekten der Schulfähigkeit, Information zu Schule und Betreuungsmöglichkeiten
mit Schulanmeldung

Schulleitung
Kooperationslehrerinnen
Leitung
Schulbetreuung
Eltern

März

Kinderschulanmeldung

Kind, Eltern, Schulleitung, Kooperationslehrerinnen

Juli

1. Klassenpflegschaftsabend
Information zur Einschulung und den ersten Schulwochen,
Vorstellung der Arbeit des Elternbeirats, des Fördervereins, der Schulsozialarbeit

Klassenlehrer
Schulleitung
Schulische Gremien
Schulsozialarbeiterin
Eltern

 

In den vier Grundschuljahren:

Zeitpunkt

Anlass und Inhalt

Beteiligte

Okt./Nov.
Kl. 1-4

Klassenpflegschaftssitzung
Vorhaben im Schuljahr, Leistungsbewertung, Wahl der Elternvertreter

Klassenlehrer
Fachlehrer
Eltern

Jan. - März

Informations- und Lernentwicklungsgespräche

Klassenlehrer
Eltern
(Kinder)

März

Fachlehrersprechabend
Austausch über Lern- und Entwicklungsstand des Kindes

Eltern
Fachlehrer

März - Mai

Klassenpflegschaftssitzung
Stand der Klasse, aktuelle Vorhaben, …

Eltern
Klassenlehrer
Fachlehrer nach Bedarf

ganzjährig
nach Vereinbarung

Beratungsgespräch z.B. zu Sozialverhalten, Hausaufgaben, Fördermöglichkeiten,…

Eltern Klassen-/Fachlehrer

 

Rund um das Übertrittsverfahren Klasse 4 nach 5

Zeitpunkt

Anlass und Inhalt

Beteiligte

1. Halbjahr

Kl. 3

Innerhalb Informations- und Lernentwicklungsgespräch:
1. Austausch über Elternwunsch bezüglich der weiterführenden Schule für das Kind

Eltern
Klassenlehrer

Nov.

Informationsabend zu Übertrittsverfahren, Inhalte und Termine

Schulleitung
Eltern
Klassenlehrer der 4. Klassen

Nov./Dez.

Informationsabend mit Vertretern der weiterf. Schulen in der Jengerschule Ehrenkirchen

Vertreter der weiterführenden Schulen

Dez.

Informationsabend aller weiterführenden Schulen Freiburgs im Konzerthaus

Vertreter der weiterführenden Schulen

Dez./Jan.

Beratungsgespräche zur Grundschulempfehlung

Eltern
Klassenlehrer

Feb.

Ausgabe der GS-Empfehlung (Entscheidung der Klassenkonferenz)
mit Halbjahresinformation

 

 

Auf Antrag bis vier Tage nach Ausgabe der GS-Empfehlung

Bei Wunsch nach zusätzlicher Beratung bezüglich der Entscheidung über die weiterführende Schule, können die Eltern das besondere Beratungsverfahren beantragen. In diesem Fall führt eine besonders ausgebildete Beratungslehrerin einer anderen Schule ein weiteres Beratungsgespräch mit den Eltern und/oder führt auf Wunsch Schulleistungstests mit dem Kind durch.

Eltern, Beratungslehrerin, gegebenenfalls Kind



Weitere Ansprechpartner bei Fragen zu pädagogisch-psychologischen Fragen:

Schulsozialarbeiterin Frau N. Geider sozialarbeit-hexentalschule@t-online.de

berät Kinder, Eltern und Lehrer zu allen sozialen Themen in Schule und Elternhaus



Beratungslehrerin Frau M. Siebert meike.siebert@gmx.net

berät Eltern und Lehrer bei Lernschwierigkeiten (auch Diagnostik), Beratungsverfahren Kl.4



Sonderpädagogischer Dienst     

Auf Antrag über die Schule Beratung, Diagnostik, Unterstützung bei Lernschwierigkeiten

Gegebenenfalls Feststellung von Sonderpäd. Unterstützungs- oder Beschulungsangebot

Schulpsychologische Beratungsstelle

Fußleiste